Rate this post

Die digitale Währung Monero steigt und kann, wie der Bitcoin, einen schnellen Anstieg der Preise zeigen. Dies macht den Monero zu einer lukrativen Investition und zieht immer mehr Investoren auf den Bildschirm.

Die digitale Währung Monero (eigentlich Monero XMR) wurde 2014 eingeführt und konzentriert sich mehr auf Privatsphäre und Dezentralisierung. Keine andere Kryptowährung ist so anonym wie der Monero. Der Monero wurde auf der Grundlage des CryptoNote White Paper erstellt. Deshalb gibt es keine Beziehung mit dem Bitcoin. Das Monero-Netzwerk wird von einer community verwaltet und die Entwicklung wird durch Spenden finanziert.
In der Vergangenheit war der Monero als Bitmonero bekannt. Dies ist eine der ersten kryptowährungen. der Monero verwendet die gleichen Eigenschaften wie jede andere Kryptowährung.:

Dezentralisierung: im Monero-Netzwerk sind alle Knoten gleich. Jeder Teilnehmer ist daher genauso viel Wert wie jeder andere Teilnehmer.

Fungibilität: alle Monero-Münzen sind gleich und haben den gleichen Wert wie die Transaktionsgeschichte nicht eindeutig ist. Es gibt keine kontaminierten Moneros. Außerdem kann niemand Moneros auf der blacklist oder blockieren.
Sicherheit: Sicherheit bietet Verschlüsselung von Transaktionen. Darüber hinaus ist jede Transaktion mit einem verteilten peer-to-Peer-Konsensus-Netzwerk kryptographisch gesichert.

Untraceable: es ist nicht möglich, Moneros mit Blockchain-überwachung oder-Analyse zu Folgen. Die Transaktionen sind durch die ringsignaturen nicht nachvollziehbar.
Privat: das Monero-system ist nicht öffentlich, daher sind die Transaktionen in der Blockchain nicht sichtbar. Deshalb kann niemand sehen, wie viel Moneros eine person besitzt. Alle an einer Transaktion beteiligten Parteien sind anonym.
Obwohl der Moneros-Algorithmus vernünftig programmiert ist, gibt es keine Obergrenze für Münzen. Experten erwarten, dass der Monero die Obergrenze von 21 Millionen Bitcoin bis 2040 überschreitet. Monero Trading mit dem Testsieger ” jetzt hier klicken und Vorteile sichern!“

Was ist der Monero Wert?

Im August 2017 hatte sich der Wert des Monero fast verdoppelt. Das Handelsvolumen hat ebenfalls zugenommen, was zu einer goldminenstimmung an den Aktienmärkten führte. Die Marktkapitalisierung beträgt mehr als eine Milliarde Dollar. Der Grund für diesen enormen Preisanstieg ist, dass die Abkürzung XMR von Monero über Bithumb, eine der größten kryptomessen der Welt, gehandelt werden kann. Holen Sie sich Ihre Kostenlose demo-Konto heute. “Klicken Sie Hier”

Mitte Dezember 2017 beträgt der Preis des Monero 276,87 EUR und die Marktkapitalisierung über 4 Mrd. Dies allein zeigt, wie viel eine Investition in den Monero Wert sein kann.

Monero, kaufen oder investieren – was ist einfacher ?

Wenn Sie sich in der Krypto-Welt zu Hause fühlen, ist es nicht besonders schwierig, digitale Währungen zu kaufen. Das ist jedoch für Neulinge nicht so einfach. Hier müssen Sie zahlreiche websites durchsuchen, die lange Anweisungen für den Kauf von kryptowährungen bieten. Zunächst müssen Sie entscheiden, ob der Kauf über einen online-Markt oder eine online-Messe erfolgen soll.

Online-Marktplatz: hier beschäftigen sich registrierte Nutzer direkt miteinander. Der Preis von Monero wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Benutzer posten Ihre Angebote online zum Kauf oder Verkauf gegen eine andere Währung. Wenn das Angebot angenommen wird, wird die Angelegenheit geklärt. Viele Anbieter berechnen jedoch Kosten für die nachfolgende Transaktion.

Online – Börse: auf den Messen gibt es manchmal große Preisschwankungen, daher ist Vorsicht geboten. Nutzer müssen an den online-Börsen nach einem passenden Verkaufsangebot suchen, um so mehr, um eine klassische Währung wie Euro oder US-Dollar in Monero-Einheiten umzutauschen.

Zusätzlich wird ein wallet benötigt, in dem die digitalen Einheiten gespeichert und verwaltet werden können, ähnlich wie bei einem Girokonto.

Sie können jedoch auch von kryptowährungen profitieren, ohne Sie zu besitzen oder zu kaufen. Es ist möglich, über verschiedene Online-Broker über den Preis digitaler Währungen zu spekulieren. Dies bedeutet CFD des Devisenhandels, der hohe Renditen verspricht. Die Anzahl der online-Broker, die unter anderem den kryptohandel erlauben, ist immer noch sehr überschaubar, daher sollte die Auswahl nicht schwierig sein. Um mit dem Handel zu beginnen, müssen Sie nur ein Handelskonto eröffnen, das in wenigen Minuten erfolgt.

Bevor eine position eröffnet wird, müssen Anleger den Kurs des Marktes überprüfen und analysieren. Zu diesem Zweck bietet der broker verschiedene Analysetools an. Darüber hinaus haben die meisten Immobilienmakler Ihre eigene Business Academy, wo Sie die Grundlagen des Geschäfts lernen. Darüber hinaus gibt es oft Lernmaterialien und videos. es wird auch empfohlen, das demo-Konto zu verwenden. Hier können Anleger Zunächst handeln, ohne finanzielle Mittel zu verwenden.

Gehandelt auf Währungspaaren Plattformen. Im Falle von Moneros könnte es zum Beispiel die währungskarte XRM/USD sein. Zuerst muss eine Marge (Sicherheit) beim broker hinterlegt werden. Das sind in der Regel 2,5 Prozent des Kapitals, mit dem eine position eröffnet wird. Wenn der investor zum Beispiel 1.500 € verwenden möchte, muss er 37,50 € auf sein Handelskonto einzahlen. Die Differenz zu den 1.500 Euro gewährt der Makler als Darlehen. Hier ist der Vorteil, dass Anleger große Mengen von kleinen Mengen handeln können, was bestenfalls zu hohen gewinnen führt. Allerdings muss der Handel immer vorsichtig sein, denn er ist hochspekulativ.

Um das Risiko zu minimieren, ist es wichtig, dass Anleger über Grundkenntnisse verfügen, vernünftige Handelsstrategien haben und auch Risiko-und Geldmanagement respektieren.

Neben dem klassischen CFD – und Devisenhandel bietet der eToro Broker auch sozialen Handel an. Es ist möglich, die Erfahrung von professionellen Händlern zu nutzen, indem Sie einfach Ihre Positionen kopieren. Obwohl social trade keine 100% Gewinngarantie bietet, ist es eine gute alternative zum traditionellen Handel für Anfänger.

Risikodiversifizierung bedeutet, dass einerseits nicht alles verfügbare Kapital in eine position investiert wird und andererseits mit verschiedenen Währungspaaren gehandelt wird. Wenn eine position nicht so gut läuft, aber die andere Position mit Gewinn endet, könnte der Verlust reduziert oder ganz gestrichen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here